VDIV – Experten für die Verwalterwirtsch

Ihr Warenkorb

Artikel: 0
Preis: 0,00 €
Online-Seminar

Baumaßnahmen am Gemeinschaftseigentum: Verwalterpflichten bei der Vorbereitung und Beschlussfassung

Datum: 05.05.2021
Zeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Ort:
Online

+++ Ersatztermin für ursprünglichen Termin am 20.04.2021 - jetzt noch anmelden +++

Die Technische Verwaltung einer WEG stellt aufgrund ihrer Komplexität, ihrer Bedeutung für die Werterhaltung des Gemeinschaftseigentums und ihrer finanziellen Bedeutung für die Eigentümer hohe Anforderungen an den WEG-Verwalter. Insbesondere die Information der Eigentümer, die Kontrolle des GE, die Vorbereitung der Beschlussfassung und nicht zuletzt die Moderation in der Eigentümerversammlung selbst entscheidet über das Gelingen.

Egal ob es um die Schadenerkennung, die Überwachung von Verkehrssicherungspflichten, das Versicherungsschadenmanagement oder das Handling von baulichen Veränderungen nach dem WEMoG und die damit angrenzende Verwaltungsaufgaben geht: die  Beschlüsse der Eigentümer zu den Maßnahmen und ihren Finanzierungen erfordern vielfältige Kenntnisse des Verwalters. Die Rechtsprechungen sind oft verschieden interpretierbar, Rechtsprechungen und das neue WEMoG unbedingt zu beachten, die Haftungsgefahren vielfältig - all dies ist von den handelnden Akteuren kaum noch zu überschauen. 

Im Online-Seminar werden die wesentlichen Aufgaben der Immobilienverwaltung im Rahmen der Technischen Verwaltung strukturiert: Welche typischen Verwalteraufgaben von der Schadenserkennung über die Variantenauswahl zu deren Beseitigung bis hin zur Formulierung von Beschlussanträgen, der Bauüberwachung und der Abnahme von Arbeiten sind wie zu organisieren?

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über alles, was mit dem Schadensmanagement in WEG-Objekten zusammenhängt.

Schwerpunkte:

  •  Verwalteraufgaben am Beispiel der  Kontrolle des Gemeinschaftseigentums
  • Schadensfestellung und Ursachenermittlung von Mängeln am Gemeinschaftseigentum
  • Beschlussvorbereitungen, -fassungen, -durchführungen
  • Bauüberwachung und Abnahme der Arbeiten: Wer ist verpflichtet? Wie sit dies zu organisieren?
  • Detailbeispiele und Urteile

Lernziele/Kompetenzerwerb:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten – ausgehend von den gesetzlichen Regelungen und Verordnungen – einen Überblick über ihre Verwalterpflichten und mögliche alternative Handlungsoptionen: Wer muss was wie und wie oft tun?

Technische Hinweise:

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weiterbildungspflicht nach MaBV: Ihre Teilnahme wird angerechnet!

Für Ihre Teilnahme am Online-Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie zum Nachweis Ihrer Weiterbildungspflicht nutzen können. Ihre Teilnahme bestätigen wir Ihnen mit bis zu 1 Stunde 30 Minuten.

Referent: Herr Dr. Joachim Näke
Herr Dr. Joachim Näke war Geschäftsführer einer größeren Immobilienverwaltung in Dresden und Leipzig und ist seit 2008 geschäftsführender Vorstand des Verbandes der Immobilienverwalter Mitteldeutschland e. V. Dr. Näke verfügt über langjährige Erfahrungen aus über 1.800 Eigentümerversammlungen und überzeugt durch seine praxisorientierte Vortragsweise.
Veranstalter: VDIV Management GmbH
Kosten: Mitglieder der VDIV-Landesverbände  82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)
Nicht-Mitglieder  117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)