VDIV – Experten für die Verwalterwirtsch
Online-Seminar

VDIVspezial: E-Mobilität und Immobilie - Teil 1

Datum: 08.12.2020
Zeit: 11:30 - 14:15 Uhr
Ort:
Online

Die Zukunft der Mobilität ist eng mit der des Wohnens und Arbeitens verbunden. Welche Neuerungen im Bereich E-Mobilität bringt die WEG-Reform? Welche Betreibermodelle gibt es? Wie können Ladestationen gefördert werden? Und von welchen Innovationen können Sie profitieren?

Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie bei unserer neuen Themenreihe am 8. und 9. Dezember 2020. Profitieren Sie von den Experten aus Recht, Wissenschaft und Praxis und sichern Sie sich einen entscheidenden Wissensvorsprung.

Das Programm in der Übersicht für Sie:

11:30-12:00 Uhr
Herausforderung Elektromobilität – mit einfachen Schritten zur skalierbaren Ladelösung für Ihre Immobilie     
Sven Neumann, Key Account Manager, The Mobility House

12:00-12:45 Uhr
Neue Mobilität: Geschäftsmodelle für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Michael Jahn, Leiter Kompetenzteam Smart Cities, PwC Germany

12:45-13:00 Uhr
Pause

13:00-13:45 Uhr
E-Mobilität und Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Alle rechtlichen Probleme gelöst?
Prof. Dr. Martin Häublein, Professor für Wohn- und Immobilienrecht, Universität Innsbruck

13:45-14:15 Uhr
Ladeinfrastruktur in der Wohnungswirtschaft – ein Erfahrungsbericht aus der Praxis
Konrad Benze, Leiter ChargeHere EnBW AG, EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Wichtige Stunden für Ihre persönliche Weiterbildung!

Melden Sie sich jetzt an, nehmen Sie bequem vom Schreibtisch aus teil und erhalten Sie pro Veranstaltungstag bis zu 2 Stunden und 15 Minuten nach MaBV für Ihre persönliche Weiterbildung - für beide Tage erhalten Sie bis zu 4 Stunden und 30 Minuten.

VDIVspezial: E-Mobilität und Immobilie mit freundlicher Unterstützung von:

Goldsponsoren:

   
  

Silbersponsor:

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme am VDIVspezial benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon oder die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie zudem mit Ihrer Buchungsbestätigung.

+++ Melden Sie sich jetzt für beide Tage an und sichern Sie sich einen Preisvorteil! +++

Melden Sie sich für beide Tage an und sichern Sie sich, neben spannendem Fachwissen, einen attraktiven Preisvorteil auf Ihre Teilnahme: Mitglieder der VDIV-Landesverbände und des GdW zahlen für die Teilnahme an beiden Tagen 139 Euro; Nicht-Mitglieder 199 Euro (zzgl. gesetlicher USt.). Der Preisvorteil wird auf der Rechnung ausgewiesen.

Referenten: verschiedene Referenten
Veranstalter: VDIV Management GmbH
Kosten: Mitglieder der VDIV-Landesverbände  103,24 EUR, inkl. MwSt. (89,00 EUR netto)
Nicht-Mitglieder  138,04 EUR, inkl. MwSt. (119,00 EUR netto)